Hollywood : Michael Douglas bekommt Ehrenpreis

Michael Douglas tritt ein weiteres Mal in die Fußstapfen seines Vaters: Er bekommt den Lebenswerk-Ehrenpreis des renommierten "American Film Institute" verliehen. Er habe sich nicht nur als "großartiger Hauptdarsteller" sondern auch als Produzent verdient gemacht.

Michael Douglas
Michael Douglas wird vom "American Film Institute" geehrt. -Foto: dpa

Los AngelesOscar-Preisträger Michael Douglas (64) wird für seine Verdienste als Schauspieler und Produzent eine weitere hohe Auszeichnung erhalten. Das renommierte "American Film Institute" (Afi) will dem Hollywoodstar im Juni 2009 den Lebenswerk-Ehrenpreis verleihen, berichtete das Filmblatt "Variety". "Ich fühle mich sehr geehrt und überwältigt in eine so ausgewählte Gruppe von Filmemachern aufgenommen zu werden", sagte Douglas. Es freue ihn besonders, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Kirk Douglas hatte die Afi-Auszeichnung 1991 erhalten.

"Michael Douglas ist der rechtmäßige Thronerbe in der königlichen Familie des amerikanischen Films", sagte Afi-Vorsitzender Howard Stringer über die Wahl. Er habe sich nicht nur als "großartiger Hauptdarsteller" sondern auch als Produzent verdient gemacht.

Mit dem Psychiatrie-Drama "Einer flog über das Kuckucksnest" feierte Michael Douglas 1976 seinen größten Erfolg als Produzent. Der Film wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet. 1988 holte sich Douglas die Trophäe als bester Hauptdarsteller in "Wall Street". Zuletzt war er in der Komödie "King of California" auf der Leinwand zu sehen. (jg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar