Kino : Constantin Film feuert Schlöndorff

Regisseur Volker Schlöndorff, der für Constantin Film die Verfilmung des Romans "Die Päpstin" von Donna Cross vorbereitete, ist von seiner Produktionsfirma gekündigt worden.

Volker Schlöndorff
Volker Schlöndorff. -Foto: dpa

MünchenRegisseur Volker Schlöndorff, der für Constantin Film die Verfilmung des Romans "Die Päpstin" von Donna Cross vorbereitete, ist am Freitag von seiner Produktionsfirma gekündigt worden. Der Produktionsvorstand der Constantin Film AG, Martin Moszkowicz, sagte, Hintergrund für die Kündigung sei ein Artikel in der "Süddeutschen Zeitung" vom 12. Juli gewesen, "über den wir uns sehr gewundert haben".

Schlöndorff habe darin öffentlich und ohne Absprache mit seiner Produktionsfirma gegen eine bestimmte Art der Auswertung und eine damit verbundene vermeintliche Auswirkung auf die Produktionsqualität von Filmen Stellung genommen. Für "Die Päpstin" sei dies "sehr schädlich" gewesen.

Suche nach neuem Regisseur

Moszkowicz sagte weiter, Schlöndorff sei schon "zu lange dabei, als dass er sich nicht hätte denken können, welche Konsequenzen das hat". Jetzt würden Gespräche mit potenziellen neuen Regisseuren geführt. Es gebe bereits großes Interesse.

Schlöndorff hatte in dem Artikel neue Mischformen von Film und Fernsehen kritisiert. Es beunruhige ihn, dass neue große Filmprojekte unter Ausnutzung von Filmfördermitteln und in Koproduktion mit dem Fernsehen entstünden, erst im Kino liefen und danach zu TV-Mehrteilern umgearbeitet und als "Director's Cut" vermarktet würden. Er nannte Beispiele wie die Constantin-Produktionen "Der Untergang" oder "Baader-Meinhof-Komplex".

In der "Süddeutschen Zeitung" sagte Schlöndorff weiter, ihm sei nicht klar gewesen, "wie sehr sich mein Bemühen um eine allgemeine filmpolitische Auseinandersetzung arbeitsrechtlich gegen mich verwenden lassen würde". Constantin werfe ihm vor, das Vertrauensverhältnis zerstört zu haben. Zudem sei die Finanzierung der "Päpstin" nun schwierig geworden. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben