Love Berlin : Zehn Geschichten über die Liebe in Berlin

New York wurde auch durch Filme zum Mythos. Berlin ist auf dem besten Weg dorthin. Ein Film, der bei der nächsten oder spätestens der übernächsten Berlinale Furore machen könnte, ist gerade im Entstehen. „Love Berlin. How We Met“, heißt das Projekt.

Berlin soll darin als Zentrum von zehn ungewöhnlichen Liebesgeschichten zum Star werden. Gesucht werden derzeit zehn international anerkannte Regisseure, die kurze Episoden verfilmen. Im Mittelpunkt steht die Jetztzeit, aber Rückblenden sind durchaus vorgesehen.

Ein Ideenort für dieses Filmprojekt ist die Love Berlin Lounge im hinteren Teil des Restaurant Borchardt. Während der Berlinale fanden hier bereits Diskussionen und Akquisen statt. Beim Filmfestival in Cannes werden dann die zehn Regisseure vorgestellt. Der 25-jährige Produzent Christoph Daniel, dessen Irak- Drama „Waffenstillstand“ im April in die Kinos kommt, gehört zu den sieben Produzenten, die sich mehr oder weniger zufällig in der Szene in Mitte getroffen haben. Ursprünglich hat Daniel Gesang studiert und die Grundlage seines Netzwerks bei StudiVZ gelegt.

Mit dabei sind „The Very Useful Company“, DCM Mitte Productions, Visitor Pictures, Sherezade Films und das Studio Babelsberg. Berlin soll die Hauptrolle spielen in dem Film, aber Stars wie Brad Pitt oder Dustin Hoffmann, die schon einen Bezug zur Stadt und Lust auf kurze Drehs haben, sind willkommen. Auch die Produzentin Beate Wedekind ist in das Projekt involviert. Die Stadt wecke Träume, schaffe neue Perspektiven, verführe zum Bleiben, beschreibt sie die Initialzündung. „Man soll das menschliche Gesicht Berlins sehen“, sagt sie in der kleinen Lounge, die von der Innendesignerin Bettina von Heintze mit Babelsberger Film-Möbeln aus den 50er Jahren stilecht ausgestattet wurde. „Hier läuft man zur Höchstform auf, oder man fällt tief.“ Die Liebe in den einzelnen Episoden solle sich nicht auf Pärchen beschränken, sondern kann auch von Wiederbegegnungen oder Familienbanden handeln. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben