Oscar-Gewinner : Coen-Brüder mit neuer Agentenkomödie

Nach ihrem sensationellen Oscar-Erfolg mit "No Country for Old Men" ruhen sich die Coen-Brüder nicht auf ihren Lorbeeren aus. Ihr neuer Film fährt eine ganze Riege hochkarätiger Schauspieler auf.

Los AngelesDie Oscar-gekrönten Autorenfilmer Ethan und Joel Coen wollen im Herbst ihren nächsten Film mit einer Starbesetzung ins Kino bringen. In der schwarzhumorigen Agentenkomödie "Burn after Reading" spielen Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton, Brad Pitt, George Clooney, John Malkovich und Frances McDormand mit. Wie das Filmblatt "Hollywood Reporter" berichtet, läuft der Streifen im September in den US-Kinos an. Der deutsche Starttermin steht noch nicht fest.

Bei der Oscar-Verleihung im Februar hatten die Coen-Brüder mit dem brutalen Westernthriller "No Country for Old Men" vier Trophäen gewonnen. Drei Preise - bester Film, Regie und adaptiertes Drehbuch - gingen an die Brüder. Der Spanier Javier Bardem wurde als bester Nebendarsteller geehrt. Der 38-Jährige brilliert hier als psychopathischer Killer, der seine Opfer am liebsten mit einem Bolzenschussgerät zur Strecke bringt. Für Buch und Regie hatten die Brüder Coen bereits 1997 mit "Fargo" Oscars gewonnen.
(ut/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben