Star Trek : Leonard Nimoy ist wieder Mr. Spock

Gute Nachrichten für alle "Star Trek"-Fans: Schauspieler Leonard Nimoy kehrt als Mr. Spock ins Kino zurück. Die Handlung des neuen Weltraum-Epos ist streng geheim.

Los AngelesDer Schauspieler Leonard Nimoy kehrt zur Freude der "Star Trek"-Fans mit seiner berühmtesten Rolle ins Kino zurück. Der 76-Jährige wird im elften Teil der Science-Fiction-Filmreihe als Halb-Vulkanier Mr. Spock zu sehen sein, wie das Studio Paramount nach Angaben des Branchenblatts "Daily Variety" auf der Messe Comic-Con International in San Diego bekannt gab.

Nimoy teilt sich die Rolle mit seinem 30-jährigen Kollegen Zachary Quinto, der den jungen Spock spielen wird. Möglicherweise gibt es ab 25. Dezember 2008 auch ein Wiedersehen mit einem weiteren "Raumschiff Enterprise"-Veteranen. Regisseur J.J. Abrams ("Mission: Impossible III") sagte dem Bericht zufolge, er versuche "verzweifelt", den Captain-Kirk-Darsteller William Shatner (76, "Boston Legal") für das Projekt zu gewinnen.

Über die Handlung des neuen Weltraum-Abenteuers halten sich die Macher noch bedeckt. Die Besetzung von Nimoy und Quinto nährt jedoch Gerüchte, nach denen Abrams die Vorgeschichte zur 1966 angelaufenen Originalserie erzählen wird. Nimoy gab seinem "Nachfolger" Quinto seinen Segen. Die Besetzung des Darstellers aus der Fernsehserie "Heroes" sei eine "logische" Entscheidung gewesen, sagte er laut "Daily Variety". (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar