Kultur : Kinobilanz: Gut besucht

mba

Das Kinojahr 2000 zog im ersten Halbjahr rund 74,6 Millionen Besucher in die Kinosäle - und das trotz Fußball-EM. Wie die Berliner Filmförderungsanstalt mitteilt, profitierten von dem regen Besucherzustrom vor allem die neu eröffneten Kinos und Großkinos. Aber auch anhand der Besucher- und Umsatzergebinsse lässt sich eine ungleiche Verteilung ablesen. So lagen diese in den alten Bundesländern jeweils deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Trotz harter Konkurrenz investierte die deutsche Filwirtschaft im 1. Halbjahr 2000 so stark wie nie zuvor und erwirtschaftete zwischen Januar und Juni rund 13 Prozent mehr Umsatz. Während im Vorjahr 5 Multiplexe neu eröffneten, sind es es dieses Jahr noch einmal 13 Großkinos, die ihren Spielbetrieb aufnahmen. Allerdings bedeutet auch die Zahl der Kinoschließungen mit 153 eine negative Rekordbilanz im Vergleich zu den Vorjahren. In Deutschland gibt es derzeit 4734 Kinosäle, das sind 800 Säle mehr alks vor vier Jahren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben