Kultur : KINOTIPP

Hedwig and the Angry Inch

In der Arsenal-Reihe zum 60. Geburtstag von Wieland Speck wird auch ein Film gezeigt, der auf der Berlinale den Filmpreis „Teddy“ gewann: „Hedwig and the Angry Inch“ von 2001 um eine glamouröse Rocksängerin, die im Körper eines Ost-Berliner Jungen gefangen ist. Sie hat ihre Prob- leme mit Operationen, Männern und Grenzen, denen zum Trotz sie ihr Traumziel erreicht. Zuvor läuft der Kurzfilm „Trevor“, der zum „Teddy“ auch den „Oscar“ erhielt.

20 Uhr, 6,50, erm. 5 Euro

Arsenal, Potsdamer Str. 1

0 Kommentare

Neuester Kommentar