Kultur : KINOTIPP

Der Versicherungsvertreter.

Mehmet E. Göker hatte einst große Ziele für seinen Versicherungsvertrieb MEG. Regisseur Klaus Stern hat nun Szenen aus dessen Arbeits- und Privatleben gesammelt und durch Statements ehemaliger Mitarbeiter das Porträt eines Geschäftsmannes zusammengesetzt. Die Person des türkischstämmigen Jungunternehmers steht im Mittelpunkt und die Manie, mit der er sich als Profit-Guru, knallharter Chef und großzügiger Wohltäter geriert.

18 Uhr, 6 Euro

Brotfabrik-Kino, Caligariplatz 1,

Weißensee

0 Kommentare

Neuester Kommentar