Kultur : KINOTIPP

Der achte Sommer.

Aline und Chris teilen das schwere Schicksal der Krankheit Mukoviszidose. Schon mit 16 sagte man Chris, dass er mit 18 sterben würde. Nun sind die beiden um die 30, verliebt wie am ersten Tag und kosten zusammen das Leben voll aus. Das mutige Paar offenbart seine Träume und Ängste. Ein Film über eine bedingungslose Liebe, über Loslassen und Neuanfang – aber vor allem über die Kunst, auch unter schwersten Umständen glücklich zu sein.

20.15 Uhr, 7 Euro

Babylon Mitte, Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar