Kultur : KINOTIPP

Guouas / Son of Benkos.

Im Rahmen der „Wassermusik“sind heute zwei Dokumentarfilme über unterschiedliche Aspekte afrikanischer Musik zu sehen. Izza Géninis Kurzfilm „Guouas“ begibt sich in die Welt der Gnawas, einem Stamm, der im Süden Marokkos lebt. Ihre Zeremonien und Riten sind geprägt von den Götterwelten Schwarzafrikas, die einst mit den Karawanen die Sahara durchquerten. In Silva Lucas’ „Sons Of Bekos“ geht es um den Einfluss afrikanischer Musik auf Kolumbien.

22 Uhr, 5, erm. 3 Euro

Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, Tierg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben