Kultur : KINOTIPP

Nairobi Half Life.

Dies ist bereits das zweite Werk des von Tom Tykwer und seiner Frau Marie Steinmann initiierten „One Fine Day“-Filmprojekts, das jungen Filmemachern aus Afrika die Grundbegriffe des Filmemachens lehrt. In „Nairobi Half Life“ erzählt Regisseur Tosh Gitonga die Geschichte eines jungen Mannes namens Mwas, der aus der kenianischen Provinz in die Metropole Nairobi kommt. Zur heutigen Deutschlandpremiere sind Regisseur Gitonga, Hauptdarsteller Joseph Wairimu und Tykwer anwesend.

19.30 Uhr, 7, erm. 6 Euro

International, Karl-Marx-Allee 33, Mi.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben