Kultur : KINOTIPP

Sekret (OmU).

Der neue Film des Polen Przemyslaw Wojcieszek lief im diesjährigen Forum der Berlinale. Darin geht der schwule Ksawery, der sein Geld als Drag Queen in Nachtclubs verdient, zusammen mit seiner Agentin Karolina auf eine Reise in die Provinz. Sie wollen Ksawerys Großvater Jan besuchen, den sein Enkel über alles liebt. Doch diese Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, denn Jan hat ein düsteres Geheimnis aus dem Holocaust. Der Filmemacher ist heute anwesend.

19.30 Uhr, 6,50, erm. 5 Euro

Arsenal, Potsdamer Str. 2, Tierg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben