Kultur : KINOTIPP

Cape Fear.

Der Oscar kam erst später, doch was Martin Scorsese Anfang der 90er-Jahre vorlegte, bleibt unerreicht: Zwischen „Goodfellas“ und „Zeit der Unschuld“ entstand „Cape Fear“, das Remake eines B-Films aus den 60ern, vor allem aber eine Studie über Schuld und Sühne. Nach seiner Freilassung beschuldigt Max Cady (Robert de Niro, Foto, li.) seinen Anwalt Sam Bowden (Nick Nolte, re.), ihn nicht korrekt verteidigt zu haben.

20 Uhr, 7,50 Euro

Arsenal, Potsdamer Str. 2 (im Filmhaus), Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben