Kultur : KINOTIPP

Aramotu.

Nigeria, 1909. In der traditionellen Kultur der Yoruba ist die Händlerin Aramotu eine Ausnahme: Sie schert sich nicht um die Grenzen, die ihr als Frau auferlegt sind, und ist ihrer patriarchalischen Dorfgemeinschaft zunehmend ein Dorn im Auge. Basierend auf Mythen, Geschichten und Traditionen breitet Niji Akanni seine Erzählung aus, in der feministische Fragen ebenso eine Rolle spielen wie die Zustände der Kolonialzeit. In Anwesenheit des Regisseurs.

19 Uhr, 3 Euro

Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, Neukölln

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben