Kultur : KINOTIPP

Who’s That Knocking at my Door?

Während im Arsenal die Reihe mit Filmen von Martin Scorsese langsam zu Ende geht, hat im Filmmuseum der eigentliche Anlass begonnen: Die weltweit erste Ausstellung über Scorsese. Ein guter Grund also, sich den ersten Langfilm des Meisters anzuschauen, entstanden 1967. Harvey Keitel (Foto, re.) spielt den Italoamerikaner J.R., der auf den Straßen New Yorks ein Mädchen kennenlernt. Als er erfährt, dass sie vor Jahren vergewaltigt wurde, sagt er sich von ihr los.

19 Uhr, 7,50 Euro

Arsenal, Potsdamer Str. 2

(im Filmhaus), Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben