Kultur : KINOTIPP

Die Nacht des Jägers (OmU).

Nur bei einem Film hat der bekannte Schauspieler Charles Laughton Regie geführt, doch der Streifen ist sehr berühmt geworden. Denn es ist ein ebenso exzellenter wie expressiver Thriller, der brillant unterhält, obwohl es darin recht heftig zugeht. Ein wahnsinniger Wanderprediger und Serienkiller (Robert Mitchum, Foto) bezirzt auf der Suche nach versteckter Beute erst die Witwe eines Raubmörders, fügt ihr dann Arges zu und terrorisiert schließlich ihre Kinder.

20.30 Uhr, 7 Euro

Bundesplatz-Kino, Bundesplatz 14, Wilmersdorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben