Kultur : KINOTIPP

Céline et Julie vont en bateau (OF m. engl. UT).

Was ist Traum, was Wirklichkeit, was Leben, was Spiel? Große Fragen, über die der französische Filmemacher Jacques Rivette, dem das Arsenal bis Ende des Monats eine vollständige Retrospektive widmet, hier in bewährt komplexer Manier sinniert. Den Aufhänger dafür bietet die Geschichte zweier junger, recht unterschiedlicher Pariserinnen, die sich mittels Magie in die Welt ihrer Kindheit zurückbegeben.

19.30 Uhr, 7,50 Euro

Arsenal 1, Potsdamer Str. 2 (im Filmhaus), Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben