Kultur : KINOTIPP

Der Junker und der Kommunist / Georg Elser – Einer aus Deutschland.

1939 wäre es Georg Elser im Alleingang fast gelungen, Hitler zu töten. Nur weil der „Führer“ die Veranstaltung, bei der Elsers Bombe hochgehen sollte, vorzeitig verließ, entging er dem Attentat. Daran erinnert dieser Spielfilm von 1989 mit Klaus Maria Brandauer in der Titelrolle, der auch Regie führte. Das Biopic läuft im Doppel mit Ilona Zioks Doku „Der Junker und der Kommunist“.

19 Uhr, 9, erm. 7 Euro

ufaFabrik, Viktoriastr. 10–18, Tempelhof

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben