Kultur : KINOTIPP

Seul le feu – Das Feuer allein.

Zwei kürzere Filme des französischen Regisseurs Christophe Pellet sind heute im Lichtblick-Kino zu sehen. In seinem neuen Werk „Seul le Feu – Das Feuer allein“ erzählt Pellet in 40 Minuten von Mireille (Mireille Perrier), die den Wunsch ihres plötzlich verstorbenen Freundes Thomas, eingeäschert zu werden, erfüllen muss. Anschließend ist „63 regards“ zu sehen, ein früher 47-minütiger Film von Pellet, der zur Vorführung anwesend sein wird.

20.30/22.30 Uhr, 5/4,50 Euro

Lichtblick-Kino, Kastanienallee 77, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar