Kultur : KINOTIPP

Crashkurs.

Regisseurin Anika Wangard erzählt, basierend auf einer wahren Begebenheit, die Geschichte eines älteren Berliner Paares, das durch die Bankenkrise all sein Geld verlor und nun den Mut aufbringt, gegen seine Situation etwas zu unternehmen. Wangard betrachtet in ihrem Langfilmdebüt die Finanzkrise aus einer neuen Perspektive. Diesmal spielen nicht die Banker die Hauptrolle, sondern eine Generation von Rentnern, die nicht verlernt haben, sich zu wehren.

17 Uhr, 6 Euro

Sputnik 2 (Höfe am Südstern), Hasenheide 54, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben