Klassik : Anna Netrebko veröffentlicht "Russisches Album"

Die russische Starsopranistin Anna Netrebko veröffentlicht erstmals eine CD mit ausschließlich russischer Musik. Die Aufnahme entstand im Mariinski-Theater in St. Petersburg, jenem Opernhaus, in dem Netrebko der Durchbruch zum Star gelang.

Hamburg - Die Leitung hat der Dirigent Valerie Gergiev, der zugleich ihr Mentor und Freund ist, seit er sie für sein Ensemble engagierte. Die 35-Jährige singt Arien und Lieder aus Werken der Komponisten Peter Tschaikowski, Sergej Rachmaninow, Sergej Prokofjew, Nikolai Rimski-Korsakow und Michail Iwanowitsch Glinka, wie die Agentur Vollkontakt in Hamburg mitteilte. Das "Russian Album" erscheint am Freitag.

Anna Netrebko wurde 1971 in Russland geboren und absolvierte ein Gesangsstudium am Rimski-Korsakow-Konservatorium in St. Petersburg. Nachdem sie 1993 den Glinka-Gesangswettbewerb in Moskau gewann, wurde sie 1994 für das Mariinski-Theater in St. Petersburg engagiert. Von dort aus begann ihre Karriere auf den berühmten Opernbühnen der Welt. Ihre bisher veröffentlichten Alben wurde zu Bestsellern der Klassik.

Am 1. August 2006 wurde Netrebko offiziell die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen. Im April 2007 ist sie gemeinsam mit Tenor Rolando Villazon an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin in der Oper "Manon" zu erleben. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben