KLASSIK : Europäisch und von Format

Das European Union Youth Orchestra gilt als das führende europäische Jugendorchester und darf natürlich beim jährlichen Young Euro Classic FestivWal nicht fehlen. Zusammen mit dem Dirigenten Vladimir Ashkenazy und der „Grande Dame“ des Violoncellos, Natalia Gutman, interpretiert es neben Ravels „La valse“ und Roussels Suite Nr. 2 aus „Bacchus et Ariane“ eines der meistgespielten Cellokonzerte des 20. Jahrhunderts, die Nr. 1 von Dmitri Schostakowitsch. 20 Uhr, Konzerthaus,

Gendarmenmarkt, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar