KLASSIK : Heiter und brillant

Für sein Debüt mit dem DSO hat sich der junge israelische Pianist Inon Barnatan einen pianistischen Brocken vorgenommen. Dirigiert von Eugene Tzigane interpretiert er Ravels Klavierkonzert in G-Dur. Dieses heitere Konzert aus dem „Geiste Mozarts und Saint-Saens’“ ist nicht leicht zu spielen – weder für den Pianisten noch für das Orchester.

20 Uhr, Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar