KLASSIK : Mammutklavierkonzert

„Im tiefsten Inneren bin ich Komponist“, meinte gegen Ende seines Lebens der Jahrhundertdirigent Wilhelm Furtwängler. Ob das mehr als nur Koketterie war, davon kann man sich nun überzeugen. Mit dem RSB unter Marek Janowskis wagt sich der junge finnische Pianist Gergely Boganyi an Furtwänglers 70-minütiges Mammutklavierkonzert.

20 Uhr, Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben