KLASSIK : Mozartquartett meets Vogelquartett

288859_0_f5cf60d7.jpg
Heute abend wieder zu viert: das Mozart-Quartett. Foto: Promo

Joseph Haydn hielt den „schwedischen Mozart“, Joseph Martin Kraus, für eines der größten Genies, die er kannte. Das Mozartquartett Berlin schließt sich der Meinung Haydns an und demonstriert das auf die naheliegendste Weise: musikalisch. Unter dem Titel „Jagdquartette der Klassik“ spielt es nicht nur Kraus’ Jagdquartett sondern auch das seines berühmteren Kollegen, Wolfgang Amadeus Mozart. Den Abend beschließt Haydns Vogelquartett.

19.30 Uhr, Schloss Glienicke, Orangerie, Königsstr. 36, Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben