KLASSIK : Vier Jahreszeiten

Nicht nur Vivaldi hat die vier Jahreszeiten vertont, sondern auch das argentinische Tangogenie Astor Piazzolla. Seine „Jahreszeiten“ sind eine bunte Folge von Musik-Miniaturen, die sich wie auf einer Perlenkette aneinander reihen. Das Geigergenie Julian Rachlin tritt mit der Academy of St. Martin in the Fields heute in einer Doppelrolle auf: als Solist und Dirigent.

20 Uhr, Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben