KLASSIK : Wahnsinnsstimme im Dienst der Wahnsinns

Eine Sängerin der extremen Spitzentöne ist Natalie Dessay und Frankreichs Exportschlager unter den Sopranen. Heute stellt sie ihre Wahnsinnsstimme in den Dienst des Wahnsinns und singt die entsprechende Szene aus „Lucia di Lammermoor“ sowie die der Ophélie aus Thomas’ „Hamlet“. Dazu kommen Arien aus Verdis „Traviata“ sowie aus Jules Massenets „Manon“. Pinchas Steinberg dirigiert das Orchester der Deutschen Oper.

20 Uhr, Deutsche Oper, Bismarckstr. 34, Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben