Kultur : KLASSIK

Klangreise Orient-Okzident

Tief in den Orientalismus des 18. Jahrhunderts tauchen das Ensemble L’arte del Mondo und das Pera Ensemble Istanbul ein, wenn sie in Christian Cannabichs Ballett „La Grande Fête du Sérail“ Arien aus Mozarts unvollendeter Oper „Zaide“ einbauen. Einen schönen Kontrast dazu bildet osmanische Musik aus dem Serail von Dilhayar Kalfa und dem wohl berühmtesten osmanischen Musiker Ali Ufki Bey, der Sklave am osmanischen Hof war.

Konzerthaus, Kleiner Saal,

Mi 26.9., 20 Uhr, 15-20 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben