Kultur : KLASSIK

Eckart Runge/ Jaques Ammon.

In der Verfilmung von Milan Kunderas Roman „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ erklingt immer wenn die Gefühle hochkochen, ein Stück aus Leoš Janáceks Sonate für Cello und Klavier „Pahodka“. Unter dem Titel „Cello Cinema“ loten Eckart Runge (Cello) und Jaques Ammon (Klavier) Grenzen zwischen klassischer Musik und der Welt des Kinos aus.

20 Uhr, 25/18 Euro

Radialsystem V, Holzmarktstr. 33, Friedrichsh.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben