Kultur : KLASSIK

Ayla Schmitt.

Die junge aserbaidschanische Pianistin Ayla Schmitt (Foto) gab mit elf Jahren ihr Debüt als Solistin. Bei ihrem Berlin-Debüt spielt sie heute Werke von Chopin und Debussy. Beide waren Revolutionäre des Klavierklangs, die ihre Zeitgenossen mit ihrer neuen Klavierkunst in Erstaunen versetzten.

15.30 Uhr, Eintritt Spende

Musikinstrumenten Museum, Ben-Gurion-Str., Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben