Kultur : KLASSIK

Tetzlaff Quartett.

Das Arcanto und das Tetzlaff Quartett (Foto) haben sich zusammengeschlossen, um Mendelssohns Oktett Es-Dur op. 20 zu spielen. Dieser geniale Wurf des erst 16-jährigen Komponisten, ganz ohne Vorbild geschaffen, wird in Kontrast gesetzt zum Oktett des Rumänen George Enescu aus dem Jahre 1900 sowie Schostakowitschs „Town Pieces for string octet“.

20 Uhr, 19-50 Euro

Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar