KLAVIER-MATINEE : Nichts als Chopin

Bei seiner Klavier-Matinee beschäftigt sich Allround-Star Daniel Barenboim ausschließlich mit Chopin. Schon früher hat Barenboim gezeigt, dass Chopin zu unrecht als weiblich-weicher Antipode zu Liszt empfunden und auch so gespielt wurde. Man muss nur seine Interpretationen des Des-Dur Nocturns oder der Walzer hören. Wie diese Stücke jetzt 40 Jahre später klingen? Hinhören.

11 Uhr, Staatsoper, Unter den Linden 7, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben