KLAVIERABEND : Queen des Bachspiels

242510_0_c6919b5b.jpeg
Foto: Simon Fowler

Neue Queen des Bachspiels oder blutleere Tasten-Tante? An der kanadischen Pianistin Angela Hewitt scheiden sich die Geister. Dabei beherrscht sie ein Repertoire, das von Bach bis zur Gegenwart reicht und zeigt immer wieder, wie vielseitig sie ist. Auf dem Programm stehen heute Stücke von Bach, Beethoven, François Couperin und Ravel.

20 Uhr, Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben