Kultur : KLAVIERABEND

Ramin Bahrami.

„Dieses Werk machte zu seiner Zeit in der musikalischen Welt großes Aufsehen“, schrieb Bach-Biograf Nikolaus Forkel über Bachs Partiten für Klaviersolo. Vor allem die Partita Nr. 2 c-Moll verlangt vom Interpreten ein souveränes spieltechnisches Vermögen. Bei seinem Klavierabend kombiniert der iranische Pianist Ramin Bahrami Bachs Partita mit zwei Sonaten Domenico Scarlattis.

20 Uhr, 22–43 Euro

Konzerthaus Berlin,

Gendarmenmarkt, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben