Kultur : KLAVIERABEND

Daniil Trifonov.

1834 komponierte Robert Schumann den Zyklus „Sinfonische Etüden op. 13“. Dieses Werk gilt als eines der glänzendsten und wirkungsvollsten in Schumanns gesamtem Schaffen. Es gibt nicht allzu viele kundige Klavierhände, in denen dieses Werk so gut aufgehoben wäre wie in denen des russischen Feuerkopfs Daniil Trifonov (Foto).

20 Uhr, 28–59 Euro

Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar