Kultur : KLAVIERMATINEE

Xie Yashuangzi & Xie Ya-ou

Allein und zusammen, Solo und vierhändig spielen die Schwestern Xie Werke von Scarlatti, Chopin, Debussy und Ravel. Xie Ya-ou (Foto), die in Berlin lebt, bewegt sich subtil in der klassischen Moderne und in der zeitgenössischen Musik. Ihre Schwester, die in München studiert hat und heute an der Musikhochschule Schanghai unterrichtet, interpretiert Klassisches, inspiriert durch chinesische Musik. Ein spannender Nachmittag.

Schloss Glienicke, Sa 4.8., 16 Uhr, 12-15 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben