Kultur : Kleinkunst: Die Gitarre als Fackel

20 Uhr: freiheit fünfzehn[Fre],Köpenick[Fre]

Mit sendungsbewusster Zitterstimme singt und spricht Olaf Schubert über "Echte Menschen". In diesem aktuellen Programm zeigt sich der Dresdener Rautenpullunderträger auf der Höhe seines satirischen Raffinements. Keiner schafft es wie er, als traniger Liedermachergutmensch die unkorrektesten Aussagen so quer um die Ecke zu formulieren, das auch der korrekteste Zeitgenosse kapiert: Gegen diesen grandiosen Stammelmeier mit seinen pathetisch-naiven Texten sind alle schauspielernden TV-Comedy-Nasen "Standesbeamte ohne Ständer", wenn nicht gar "Häftlinge ohne Haftung".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben