Kultur : Klonen: Stammzellen

Mit menschlichen Stammzellen verbinden Forscher große Hoffnungen im Kampf gegen Krankheiten wie Krebs oder Parkinson. Aus Stammzellen lassen sich durch gentechnische Eingriffe gesunde Gewebe und Organe entwickeln. Stammzellen entwickeln sich vor allem in der frühen Embryonalphase des Menschen; sie sind noch nicht auf bestimmte Funktionen festgelegt. Forscher sehen drei Möglichkeiten, Stammzellen zu gewinnen: Entweder werden sie aus den Vorläufern von Geschlechtszellen abgetriebener Embryonen isoliert und dann kultiviert. Oder sie werden aus bei der künstlichen Befruchtung übrig gebliebenen Embryonen gewonnen. Ein dritter Weg ist die Herstellung von Embryonen für die Forschung, unter Verwendung der Dolly-Methode des Klonens.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben