Kultur : Kölner Museum Ludwig trennt sich von seinem Direktor

Einen Tag nach der "Freistellung" des Kölner Museumsdirektors Jochen Poetter steht noch immer nicht fest, wer sein Nachfolger als Leiter des für die zeitgenössische Kunst berühmten Museums Ludwig werden wird. Der erst im Oktober 1997 angetretene Museumsmann und die Kölner Kulturdezernentin Marie Hüllencremer waren am Donnerstag gemeinsam mit einer Erklärung an die Öffentlichkeit getreten, in der sie die Beendigung des Dienstverhältnisses "im gegenseitigen Einvernehmen" - allerdings ohne Nennung von Gründen - erklärten.

Eine solche Lösung hatte sich seit längerem abgezeichnet, da es dem von der Baden-Badener Kunsthalle berufenen Kunsthistoriker während seiner Amtszeit nicht gelang, dem renommierten Haus neues Profil zu verleihen. Seine Aufgaben wird vorläufig Poetters Stellvertreterin Evelyn Weiss übernehmen. Als Nachfolger sind die Direktorin des Kölner Museums für Angewandte Kunst, Susanne Anna, und der Direktor der Frankfurter Städel-Kunstschule, Kasper König, im Gespräch.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben