Kultur : Kölner Optimismus: Mehr Schwung im Handel

-

Die weltweite WertpapierFlaute belebt offenbar den internationalen Kunsthandel. Galeristen im In- und Ausland berichten, dass Käufer derzeit mehr den Bildern als den Aktien als Geldanlage vertrauten. Das erklärte die KölnMesse nach einer Ausstellerumfrage im Vorfeld der am 30. Oktober beginnenden Art Cologne. Bei der Einschätzung des Marktes sind sich den Angaben zufolge die Kunsthändler aber uneins, ob die von der Börse Enttäuschten eher auf sehr teure arrivierte Künstler oder den noch namenlosen Nachwuchs setzen. Verspreche die Riege der Kunstprominenz Sicherheit bei der Geldanlage, so sei bei den weniger teuren Werken ein möglicher Wertverlust eher verschmerzbar. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar