Kultur : "Körperwelten": Kritik an der Leichenschau wächst

Der Streit um die Schau "Körperwelten" geht weiter. Mehr als 20 000 Besucher zog es in den ersten fünf Tagen in den früheren Postbahnhof in Berlin-Friedrichshain. Die Präsentation von mehr als 200 präparierten menschlichen Körpern stößt auf den Widerstand der Kirchen, die das Projekt in einem Begleitprogramm aufgreifen. An geplanten Gesprächsrunden wollen die Initiatoren der "Körperwelten" teilnehmen. Die Katholische Akademie hat ein Requiem für die ausgestellten Toten veranstaltet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben