Kultur : Konto überzogen - Pleite beim Pferderennen

Die britische Königinmutter, die ihr Konto um umgerechnet zwölf Millionen Mark (vier Millionen Pfund) überzogen haben soll, hat beim Pferderennen von Cheltenham eine Pleite erlebt.Wie die Zeitung "The Mirror" berichtete, war Queen Mums große Hoffnung, ihr Pferd "Easter Ross", chancenlos.Die 98jährige hatte gehofft, mit ihm um 38600 Pfund reicher zu werden.Inzwischen ist in Großbritannien ein Zeitungsstreit über den Lebenstil der Königin Mutter entbrannt.Dabei warfen einige Blätter anderen vor, den Ruf von "Queen Mum" zu ruinieren, indem sie ihr einen verschwenderischem Lebenswandel unterstellten.Auslöser war ein Bericht der "Sunday Times" ohne Quellenangabe über eine Kontoüberziehung in Höhe von rund vier Millionen Pfund (rund 10,9 Millionen DM) der Königinmutter.Selbst die königstreue Zeitung "Daily Mail" hatte der Königin Mutter daraufhin vorgeschlagen, sich von einem Pferd oder einer Burg zu trennen.AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar