Konzert von clair-obscur und Elisaveta Blumina : Steter Wandel

Ein atmosphärischer Abend im Ballhaus Berlin: Das Saxophonquartett clair-obscur trifft auf die russische Pianistin Elisaveta Blumina.

von
Das Saxophonquartett clair-obscur
Beschwingt. Das Saxophonquartett clair-obscur.Foto: Boris Streubel

Golden bemalter Stuck, schummrige Kugelleuchten, eine Bar und eine Wendeltreppe, die zu Sitzbalkonen führt – das ist das Innere des 1905 erbauten Ballhauses Berlin in der Chausseestraße. Ein Ort mit der richtigen Atmosphäre für ein Saxophonquartett. Die Tischtelefone aus den dreißiger Jahren, die die Kontaktanbahnung erleichtern sollen, nutzt das Ensemble clair-obscur aber nicht, schließlich stehen die Gastkünstler für die nächste Runde der Konzertreihe „clair-obscur trifft ...“ bereits fest.

Zum Auftakt setzt sich die russische Pianistin und Echo-Preisträgerin Elisaveta Blumina ans einfache hauseigene Klavier. Das gemeinsame Musizieren verdeckt allerdings ihr Talent. Das 1998 entstandene Klavierquintett des ukrainischen Komponisten Nikolai Kapustin führt die Tradition des komponierten Jazz von Darius Milhaud und Jean Françaix zwar handwerklich solide fort, ist aber motivisch oft swingend bewegte Meterware, die nicht den gleichen Witz und die Klangfarbenfantasie der Vorgänger besitzt.

Klangfarbliche Wandlungsfähigkeit begeistert

So entfaltet sich die Stärke des entspannt moderierten Abends vor allem bei den Stücken des gastgebenden Ensembles. Begeisternd ist dessen klangfarbliche Wandlungsfähigkeit – diese spielen die Musiker in Stücken wie Philip Glass’ Streichquartett „Company“ sowie Dmitri Schostakowitschs erster Jazz Suite beeindruckend aus. Nach einem weiteren Quartett von Kapustin mit beeindruckenen gesanglichen Soli kommen Gast und Gastgeber in Bernsteins Suite „On the Town“ zusammen, die mit ihrem Wechsel zwischen spritzigem großstädtischem Temporeichtum und einem mit zart imitierten Klarinettenklängen hingetupften Pas de deux Lust auf weitere Erlebnisse in dieser Reihe macht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben