Kultur : KONZERT

Rundfunk-Sinfonieorchester

Die schwungvolle Musik der Ouvertüre zu „Ruslan und Ludmilla“ ist prädestiniert, einen Abend mit rein slawischem Programm zu eröffnen. Ergänzend dazu dirigiert Marek Janowski Dvoráks 8. Sinfonie, die zu Unrecht im Schatten der berühmteren 9. „Aus der Neuen Welt“ steht. Der Petersburger Tastenlöwe Alexei Volodin (Foto) pirscht sich mit seiner brillanten Technik durch Tschaikowskys populäres 1. Klavierkonzert.

Philharmonie, Mi 17.10., 20 Uhr, 15-40 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar