Kultur : KONZERT

Konzerthausorchester

Zum Saisonausklang erklimmt das Konzerthausorchester unter seinem Chef Lothar Zagrosek einen Gipfel der Klassik. Mit Schuberts „Großer“ Sinfonie C-Dur liegt eines der rätselhaftesten Werke der sinfonischen Literatur auf den Pulten. So wenig greifbar wie ihre Entstehungsgeschichte ist auch ihr Beginn: Die ersten Takte der einprägsamen Melodie werden von zwei Hörnern gespielt – ein Klangbild, das für eine Sinfonie bis dahin untypisch war.

Konzerthaus, Sa 30.6., 20 Uhr, 19-50 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben