Kultur : Konzertveranstalter in Haft

Der Münchner Konzertveranstalter Marcel Avram ist für seine Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung vorzeitig angetreten.Überraschend meldete er sich bereits am Montag nachmittag - zwei Tage vor dem ursprünglich geplanten Termin - in der oberbayerischen Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech, teilte die Justiz mit.Wenige Stunden zuvor hatte der Popstar Michael Jackson, langjähriger Weggefährte Avrams, München verlassen.17 Tage war "Jacko" geblieben, um Avram vor dem Haftantritt Beistand zu leisten.Avram war Ende 1997 in München zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden, der Haftbefehl wurde wegen schwerer Krankheit aber zunächst außer Vollzug gesetzt.Unter Berücksichtigung der fast neunmonatigen Untersuchungshaft und des weitgehend üblichen Drittel-Straferlasses für Ersttäter könnte der 60jährige Impresario im Mai 1999 wieder aus der Haft freikommen.Er hatte Abgaben ausländischer Künstler wie Pink Floyd in Höhe von rund fünf Millionen Mark nicht abgeführt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben