Kultur : Kotzende Kühe

Im Kino: „Rat Race“, Jerry Zuckers Comeback zum Anarcho-Slapstick

NAME

„Ich habe diese Filme nicht gesehen“, sagt der empörte Mr. Shaffer beim Check-out. Die Hotelangestellte blickt auf den Bildschirm: „Sir, Sie haben sich elf Mal „Afro-Huren“ angesehen.“ Und fährt fort, szenische Details sowie die Zeitpunkte des Einschaltens vorzulesen. Mr. Shaffer, ein braver junger Staatsanwalt aus Chicago, ist mittlerweile von Zuschauern umringt, besteht aber darauf, weder den Film gesehen zu haben noch die 150 Dollar zu bezahlen. Früher hätte Jerry Zucker solche Szenen im Dutzend geliefert. Heute kommt – nach diesem schönen Einstieg – lange erst mal nichts.

Früher: Das war die Zeit des Trios Zucker/Abrahams/Zucker, einem Zusammenschluss von Regie/Drehbuch/Produktion, dessen Verdienst um das internationale Scherzschaffen nicht hoch genug bewertet werden kann: die Gagparade „The Kentucky Fried Movie" (1977, Regie: John Landis), die „Unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ (1980), die DDR-Verarschung „Top Secret“ (1984) sowie die unsterblichen Szenen, in denen Leslie Nielsen und Lisa Marie Presley töpfern („Die nackte Kanone"). ZAZ waren die Pioniere des vorsätzlich inkorrekten Humors. Doch leider hat sich das Triumvirat entdreit. Jerry Zucker ist es heute vorbehalten, Reste des damaligen Anarcho-Charmes in den Hollywood-Mainstream zu streuen. Hier darf er prominente Komödianten durch einen klassischen Slapstick jagen: John Cleese, Rowan Atkinson, Whoopie Goldberg, Cuba Gooding jr.. Ein Rennen um Beute, jeder gegen jeden, mit allen Mitteln, das klassische „Get The Money!“. Zucker schont weder Mensch noch Material und schafft es, trotz diverser Hänger, das Tempo dieser 111 Minuten zu forcieren. Kotzende Kühe, Organspenden auf Abwegen. Jene Klassiker, von denen das entlehnt ist, nehmen ihm das vielleicht weniger übel als die Liebhaber der ZAZ-Meisterwerke. Rowan Atkinson – er spielt einen narkoleptischen Neapolitaner – bemerkt in einer Szene treffend: „Scherze haben kurze Beine". Ralph Geisenhanslüke

0 Kommentare

Neuester Kommentar