"Krumme Dinger" : "Bananen-Sprayer" stellt im Oberlandesgericht aus

Der als "Bananen-Sprayer" bekannt gewordene Künstler Thomas Baumgärtel stellt nach zahlreichen Konflikten mit dem Gesetz nun seine Werke im Oberlandesgericht Köln aus.

Köln - Unter dem zweideutigen Titel «Krumme Dinger» hält die Schau vom 12. Mai bis zum 23. Juni Rückblick auf Aktionen der vergangenen 20 Jahre. Seit 1986 hat Baumgärtel weltweit an Museen, Galerien und anderen Orten seine charakteristischen Spray-Bananen angebracht und dafür einige Strafanzeigen in Kauf genommen, wie der Künstler am Mittwoch berichtete.

In der Ausstellung sei unter anderem das Bild «Der Sträfling» zu sehen, das 1992 nach einer Sprayaktion in München entstand, sagte der Künstler. Diese habe ihm eine kurze Zeit in Untersuchungshaft eingebracht. Zur Eröffnung der Ausstellung wolle er eine Banane auf eine Wand im Oberlandesgericht sprühen. «Das ist der größte Triumph für einen Sprayer», sagt Baumgärtel. «Darum werden mich viele beneiden.» (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben