Kultur : Künstlerin Dorothea Tanning gestorben

Die US-Künstlerin Dorothea Tanning, Witwe von Max Ernst, ist im Alter von 101 Jahren in New York gestorben. Tanning war 30 Jahre mit dem Maler verheiratet und lebte mit ihm bis zu seinem Tod 1976 in Frankreich. Die Künstlerin hatte sich mit Werken wie „Maternity“ (1946) als surrealistische Malerin einen Namen gemacht. Sie schuf unter anderem Ballett-Designs für George Balanchine und Illustrationen. In der zweiten Hälfte ihres Lebens konzentrierte sie sich auf die Literatur und veröffentlichte unter anderem im „New Yorker“ Gedichte. Anfang der 40er lernte sie Max Ernst kennen, als dieser nach Surrealistinnen suchte, die seine damalige Frau Peggy Guggenheim in ihrer neuen Galerie „Art of This Century“ ausstellen wollte. Ernst und Tanning heirateten 1946 in einer Doppelzeremonie mit dem Maler und Fotografen Man Ray und dessen Freundin Juliet Browner. Für Ernst war es die vierte Ehe. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben