Kultur : Kulturabkommen mit Tschechien perfekt

Verhandlungen über ein neues Regierungsabkommen zwischen der Bundesrepublik und Tschechien über kulturelle Zusammenarbeit sind am Wochenende in Prag abgeschlossen worden. Damit habe man den vielfältigen Kulturbeziehungen zwischen beiden Ländern einen Rahmen vor allem für die Zeit nach dem Beitritt Tschechiens zur Europäischen Union gegeben, erklärte ein Sprecher der deutschen Delegation. Mit dem Inkrafttreten wird das 1978 noch mit der damaligen CSSR geschlossene Kulturabkommen abgelöst. Geregelt werden nun neu unter anderem die Zusammenarbeit in den Bereichen Hochschulen, Wissenschaftleraustausch, Gastspielreisen, Sport- und Jugendverbände, Medien und die Arbeitsbedingungen der Kulturinstitute beider Länder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar